Archiv für den Monat: Januar 2014

Forever T1: Transporter als Schreibtischfahrzeug

my generation Jeder kennt ihn, jeder hat seine eigenen Erinnerungen an dieses besondere Modell. Jetzt ist er zurück – als glänzend verchromtes Tischfahrzeug mit Rückziehmotor, der ein längst vergessen geglaubtes Fahrgefühl lebendig macht.

Forever T1 VW Bulli

Die Erfolgsstatistik des Busses, der jetzt schon in fünfter Generation in der ganzen Welt gefahren wird, ist einmalig. Vom einstigen Kleintransporter, der 1950 serienfertig war, bis zur familienfreundlichen Großraumlimousine entwickelte sich der Kleinbus in den letzten sechs Jahrzehnten. Viele Auszeichnungen haben die jeweiligen Modelle T1 bis T5 erhalten und der ADAC bescheinigte extrem niedrige Pannenwerte.

Neuauflage des Kultfahrzeugs von TROIKA: als Hommage an das Kultfahrzeug hat TROIKA jetzt ein Modell entwickelt, das sich jeder leisten kann. Auf dem Schreibtisch dreht der kleine Flitzer seine Runden. Mit Rückziehmotor ausgestattet ist er Spielzeug und nützlicher Helfer gleichermaßen. Das glänzend verchromte Modell ist Briefbeschwerer, Stifteköcher und Büroklammernhalter gleichzeitig. Die Idee stammt vom Designteam „studio dreimann“ und ist ganz bewusst an das erste Modell mit geteilter Frontscheibe angelehnt.

Ein Oldtimer im Kleinformat, der bereits Generationen begeistert hat, der längst nicht mehr nur mit Handwerk, sondern mit Flower Power, Lebensgefühl, Urlaub, Familie und Zuverlässigkeit verbunden wird. FOREVER T1 – officially licensed by Volkswagen!

Komfortausstattung: Stifteköcher, Magnet, 5 Büroklammern und Rückziehmotor. FOREVER T1 – entdecken Sie eine neue, alte Welt von Ihrem Schreibtisch aus.

 

Am 14. Februar ist Valentinstag

Beherzt -  Für funkelnde Herzen… Edler Schlüsselanhänger TWINKLING HEART mit echten Swarovski-Steinen. Leidenschaft, Romantik, Liebe. Aber auch Freund-schaft und Zuneigung werden durch das Herz am schönsten ausgedrückt. Dazu braucht man keine Worte, die Sprache des Herzens ist international. Der Schlüsselanhänger TWINKLING HEART mit zwei funkelnden Swarovski-Steinen zeigt immer an: Hier geht es um den Schlüssel zu Ihrem Herzen.

14.Februar - ist Valentinstag

14.Februar – ist Valentinstag

Übrigens – der Valentinstag ist keine Erfindung des Einzelhandels.

Valentine’s Day – der Tag der Liebe und Romantik am 14. Februar jeden Jahres ist übrigens keine Erfindung des Einzelhandles. Der Ursprung des Tages ist umstritten, die weitläufige Meinung besagt jedoch, dass der Tag nach St. Valentine benannt ist. Der Legende nach war St. Valentine ein römischer Priester, der für seinen christlichen Glauben zum Märtyrer wurde und am 14. Februar ca. 270 A.D. hingerichtet wurde. Im Laufe der Jahre wurde St. Valentine zum Schutzheiligen der Liebenden und der 14. Februar zum Tag der Liebe……..

Ursprünglich wurden an diesem Tag im englischprachigen Raum Gedichte und einfache Geschenke, hauptsächlich Blumen und selbstgebastelte Karten, unter Freunden und Liebenden ausgetauscht. Der Sprung vom Basteltisch zur Ladentheke ist Miss Esther Howland aus den USA zu verdanken. Sie gilt als die Erfinderin der gewerblichen valentine card – ihre 1847 von einer englischen, gebastelten valentine card inspirirte Version wurde schnell zum Verkaufsschlager.

Es ist doch schön, dass Menschen sich die Zeit nehmen an diesem Tag an ihre Liebsten zu denken und ihnen dies zu zeigen, dass Romantik und Liebe auch in diesen hektischen Zeiten noch einen Stellenwert haben.

Besuchen Sie uns:

Das Haus deer Marken und Manufakturen In Mannheim

Das Haus deer Marken und Manufakturen In Mannheim

 

 

♪♫♫♪♪ Die Tasche, die Tasche….. jede Frau braucht eine schöne Tasche……

…….zum Café, in die Stadt oder auch mal über Nacht……..

♪♫♫♪♪♫ ♪♫♫♪♪♫♪♫♫♪♪♫♪♫♫♪♪♫♪♫♫♪♪♫♪♫♫♪♪♫

♪♫♫♪♪♫ ♪♫♫♪♪♫♪♫♫♪♪♫♪♫♫♪♪♫♪♫♫♪♪♫♪♫♫♪♪♫

Tote Bag quelques jour des plus

ne Tasche, ne  Tasche, jede Frau, jede Frau braucht eine

schöne Tasche………

auf dem Weg ins Büro einfach immer irgendwo,…….

Bei UNICO Klassik & Design gibt es jede Menge schöne Taschen…………

 

 

 

Ein Buchtipp in Sachen Mode ;-)

Laufsteggeflüster - Talking Fashion

Alles andere als Laufsteggeflüster 25 Einblicke in die Mode.

Mode, das ist viel mehr als zweimal jährlich wechselnde Kollektionen. Mode ist Kultur, Sprache, Code, Ausdrucksmittel, Leidenschaft und oft auch Kunst. In “Talking Fashion” kommen nicht nur Akteure wie Modeschöpfer, Fotografen, Models und Journalisten zu Wort, sondern auch ein Hairstylist, ein DJ und ein Laufstegtrainer berichten von ihrem Verhältnis zur Mode. Im Mittelpunkt der Gespräche steht nicht der übliche Austausch zu den neuesten Trends, Farben oder Formen, sondern eine substanzielle Auseinandersetzung mit dem Phänomen Fashion: Wie kommt seine Begeisterung für Techno in Raf Simons Arbeit zum Ausdruck? Wann geht der Fotograf Jürgen Teller mit seiner Kamera vielleicht zu weit? Worin zeigt sich für Barbara Vinken das Wesen des Pariser Stils? Und wie entwirft Zaldy ein Bühnenkostüm für Lady Gaga?

“Fashionliteratur mit Kultpotenzial” (Elle)
“Die Kunst des Mode-Interviews” (interview.de)
“Lesetipp” (vogue.de)
“Vollerguter, überraschend komischer Geschichten” (taz)
“Eine starke Sammlung von Gesprächen über Mode für alle, die sich einerseits für die vielen Macher vor und hinter den Kulissen interessieren und sich gleichzeitig etwas mehr Tiefgang wünschen.” (LesMads)


Die Gesprächspartner im Überblick:
Miguel Adrover, Modedesigner Walter Van Beirendonck, Modedesigner Bless, Mode- und Produktdesignerinnen Pierre Cardin, Modedesigner Damir Doma, Modedesigner Michel Gaubert, Modenschau-DJ Jean-Paul Goude, Mode-Illustrator Iris van Herpen, Modedesignerin Nick Knight, Modefotograf Helmut Lang, Künstler Malcolm McLaren, Mode-Situationist Charlie Le Mindu, Hairstylist und Modedesigner Willi Ninja, Laufstegtrainer Rick Owens, Modedesigner Diane Pernet, Modebloggerin Loïc Prigent, Dokumentarfilmer Viviane Sassen, Modefotografin Raf Simons, Modedesigner Valerie Steele, Modehistorikerin Jürgen Teller, Modefotograf Veruschka, Model und Künstlerin Barbara Vinken, Modetheoretikerin Bruce Weber, Modefotograf Bernhard Willhelm, Modedesigner Zaldy, Kostümbildner

  • ISBN-13: 9783791348247
  • ISBN-10: 3791348248
  • Quelle: buecher.de

Upcycling und Nachhaltigkeit bei Armbanduhren?

Genau das ist der Gedanke, der sich hinter den mechanischen Armbanduhren aus Serie Grand Cru verbirgt. Noch dazu anziehend und farbenreich – ein absolutes Lifestyle-Produkt

 

die patentierten farbenfrohen 3D-Zifferblätter sind aus gebrauchten Aluminium-Kaffeekapseln

die patentierten farbenfrohen 3D-Zifferblätter sind aus gebrauchten Aluminium-Kaffeekapseln

GrandCruBlue GrandCruGrey GrandCruRose GrandCruSpringGreen

Die mechanische Grand-Cru-Serie zeigt das sehr deutlich. Die patentierten 3D-Zifferblätter sind aus gebrauchten Aluminium-Kaffeekapseln; auf der Rückseite kann man durch den Glasboden das fantastische mechanische Uhrwerk erkennen.

Die Blancier Grand Cru Serien sind qualitativ hochwertige Armbanduhren, die aufgrund ihrer farbenfrohen und natürlichen Ausstrahlung die Aufmerksamkeit auf die Wiederverwendung eines Materials wie Aluminium ziehen. Das Besondere an diesen Armbanduhren ist außerdem, dass jede Uhr aufgrund ihrer Machart garantiert ein Unikat ist.

Aufgezogen wird das Uhrwerk über eine “Pilot” Stahlkrone. Das Edelstahlgehäuse hat einen Durchmesser von 42mm und eine abgerundete Lünette (D Form).. Die Zeiger sind mit Superluminova ausgelegt und leuchten deshalb in der Dunkelheit. Das mechanische Handaufzugskaliber hat eine Gangdauer von 42 Stunden und ist durch den Glasboden sichtbar.

Dabei behaupten wir nicht, 100 % ökologische Produkte zu liefern. Unsere Uhren erinnern Sie aber jeden Tag aufs Neue an den nachhaltigen Blick auf die aktuelle Zeit und, was noch kommt.

Die Uhrmacher von Blancier beschäftigen sich jeden Tag mit vollem Einsatz und viel Liebe fürs Detail damit, das Schönste, was das Uhrmacherhandwerk liefern kann, zu einem Ganzen für Sie zu fertigen. Jede Uhr der Blancier Grand Cru Serie wird von Hand montiert.

Besonders edel, besonders und informativ ist die Verpackung: wird die Uhr ausnahmsweise einmal nicht getragen, steht die Verpackung dekorativ im Bücherregal und sie enthält wertvolle Informationen über den exklusiven und einzigartigen Zeitmesser.

 

Verpacku GrandCru

 

 

 

Taschen mit WOW -Effekt …..die Nobelmarke Quelques jours de plus

bei uns erhältlich.

Hier stellt sich das Modell “liberté” vor:

quelques jours de plus "libertè"

Wie der Name schon andeutet: diese Cross-over-bag ermöglicht es die Hände frei zu haben beim Reisen (oder anderswo…) Zusätzlich kann die Tasche auch als Clutch-bag umfunktioniert werden. Am Reiseziel angekommen, einfach die vordere Tasche abknöpfen (sie ist durch Druckknöpfe fixiert) und die Kette vom Hauptfach lösen. Somit wird das vordere Täschchen zur stylishen Clutch bag.

Als QJ Signature die Rüschenbandverarbeitung innen und die QJ Signature Reissverschlussanfasser, geschnitzt aus der Tagua Nuss aus dem tropischen Regenwald.

DAS LABLE quelques jours de plus – bei UNICO KLassik & Design

 

Woll-Workshop “WOLLEN”

Wollen

Immer mehr jüngere Menschen entdecken es, oder haben es bereits für sich entdeckt.

Es ist ein Phänomen, das quer durch alle Generationen geht und ja – selbst Männer greifen zu den Nadeln. Und was man alles selbst fertigen kann: Schals, Loops, Mützen, Pulswärmer, Handschuhe, Tücher, Socken und vieles mehr……

In regelmäßigen Abständen unsere Stricktreffs „Wollen“ an. Wir treffen uns, sprechen über Trends, Tipps und stricken, häkeln bis die Nadeln glühen.

„Wollen“ ist offen für alle, die gern zu den Nadeln greifen. Egal ob Sie schon erfahren sind oder die ersten Maschen anschlagen wollen, jeder ist willkommen. Doch es ist Vorsicht geboten: „Stricken macht süchtig“.

Thema: Wir WOLLEN Mützen

Workshop "WOLLEN"

 

Termin: Termine für 2014 folgen

 

Wolle und Anleitung, sowie Häkelnadel liegen für Sie bereit. Wir freuen uns auf Ihre Teilnahnme.

 

Anmeldegebühr: Euro 20,00 (wird mit dem Material verrechnet)

Modern Knitting

Coole Accessoires aus Wolle

Allerdings mit mehr Stil als mancher es von Omas gestrickten Accessoires gewohnt ist. Oma-Style war also gestern – mit Hausmütterchen-Image  ist es längst vorbei. Nachhaltig, aber stilvoll lautet unser  Motto.

Wir verwenden nur die feinsten Materialien, denn wir sind anspruchsvoll. Hochwertige Garne bekannter Marken, wie Noro, Schoppel, Lana Grossa, Zitron um nur einige zu nennen. Handgefertigte Unikate: Socken, Mützen und Schals, umstrickte Handyhüllen, Strick für die Lieblingstasse, Stirnbänder……

 Handgefertigte Unikate: Socken, Mützen und Schals, umstrickte Handyhüllen, Strick für die Lieblingstasse, Stirnbänder…….

Handgefertigte Unikate: Socken, Mützen und Schals, umstrickte Handyhüllen, Strick für die Lieblingstasse, Stirnbänder…….

 

 

20% Winter-Sale auf Handtaschen

wintersale

 

 

 

 

 

 

Das Neue Jahr fängt für Taschenliebhaberinnen
gleich großartig an, denn es herrscht WINTER-SALE-Stimmung bei UN!CO Klassik & Design.

Es lohnt sich :

20 % auf Markentaschen

 

Schultertasche aus naturgQJ112_L_cognacegerbtem Rindleder. Mit abnehmbarem Schulterriemen. Innenausstattung mit Handyfach, Schlüsselhalter und zwei Steckfächern. (Zwischenverkauf vorbehalten)

Uhrenseminare – Seminaruhr inklusive!

Gewinnen Sie einen Einblick in das jahrhundertealte Handwerk. Tauchen Sie ein in die Welt der mechanischen Uhren, der kleinen Zeitmesser und erfahren Sie, wie Zeitmesser ticken.

Der Kauf einer Armbanduhr ist ein emotionaler Moment – ganz zu schweigen vom Bau einer Uhr. Die mechanische Uhr – dem wahren Liebhaber ist sie Objekt der Bewunderung, dem ambitionierten Kenner darüber hinaus eine ständige Herausforderung tiefer in die Geheimnisse des Uhrmacherhandwerks einzusteigen. Mit unserem Seminar möchten wir alle Uhrenliebhaber ansprechen, die Freude an der Technik mechanischer Uhren und Spaß am feinen Räderwerk haben. Herz und Freude am mechanischen Uhrwerk sind die einzigen Voraussetzungen, die Sie zum Seminar mitbringen müssen.

Wir stellen alle notwendigen Werkzeuge, Arbeitsplätze, sorgen für Qualität, die Uhrenmanufaktur befindet sich in einem wunderschönen historischen Ambiente.

Ein Uhrenseminar ist interessant umd bereitet Spaß. Man lernt nicht nur viel Wissenswertes über Aufbau und Funktion der Armbanduhr. Geübt werden auch Fingerspitzengefühl, Selbstdisziplin und Geduld. Während des 2-tägigen Seminars lernen Sie, wie man eine Armbanduhr auseinander – und wieder zusammenbaut. Sie werden in die Veredelungstechniken eingeweiht, wie zum Beispiel feinste Schliffe und Vergoldungen. Doch bevor es mit dem “Schrauben” losgehen kann…… ein klein wenig Theorie.

Nach dem 2-tägigen Seminar nehmen Sie Ihre wertvolle, eigenhändig veredelte Uhr, stolz am Arm mit nach Hause.

Uhrenseminare - Seminaruhr inklusive

Uhrenseminare – Seminaruhr inklusive

Haben wir Ihr Interesse geweckt und Sie wünschen weitere Informationen? Dann senden Sie einfach Ihre Mail an: e.treutler@unico-ma.de